Logo

Fichten waren früher die klassischen Weihnachtsbäume. Sie haben dünne Äste, dafür aber einen buschigen Wuchs. Bei guter Pflege hält die Fichte maximal zwei bis drei Wochen.

Die Blaufichte heißt so, weil sie einen deutlich bläulichen Schimmer hat. Sie ist edler als sie normale Fichte und ihre Ästchen sind kräftiger. Die Nadeln sind allerdings sehr spitz, was das Schmücken – besonders zusammen mit Kindern – etwas schwieriger macht.

Der heutzutage beliebteste Weihnachtsbaum ist ganz klar die Nordmanntanne. Sie wächst sehr gleichmäßig und ist dicht und buschig. Ihre Zweige halten auch etwas schwereren Schmuck aus und ihre Nadeln sind weich und stechen nicht. Der ganze Baum glänzt dunkelgrün und hält lange, bis weit in den Januar hinein

Hier finden Sie uns: